Events zu machen bedeutet, Emotionen zu wecken

04.10.2015 - Eventideen, Tutorials
Beim Planen von Events geht es darum, unvergessliche Momente zu schaffen. Gäste sollen berührt, involviert, beeindruckt, unterhalten und begeistert werden.

Nun ist eine perfekte Eventplanung und -inszenierung alleine noch lange kein Garant dafür, dass Besucher sich in Raum und Zeit vergessen und einfach den Moment geniessen. Hierzu braucht es Authentizität, Kreativität, Feingefühl, berührende Storylines und den berühmt berüchtigen „Funken“, der während einer Veranstaltung urplötzlich das Publikum erfasst.
 
Ein Eventformat, das es besonders gut schafft, Emotionen zu wecken, zu beeindrucken und zu berühren, sind Casting Shows. Auch wenn die Shows in erster Linie TV optimiert sind – und die Nachhaltigkeit der Karrieren, die sie schafft, optimierungsfähig ist: Casting Shows bringen alles mit sich, was ein guter Event braucht, damit er in Erinnerung bleibt.
 
Du willst Beweise? Schau dir mal das obenstehende Youtube-Video an. (Quelle Youtube)


Anmeldung eventmagazin

Melde dich hier fürs eventmagazin an und erhalte jede Woche spannende Artikel rund ums Thema Event bequem per Email:
*Pflichtfelder

Folgende Artikel könnten dich auch noch interessieren:

Teamevents, die euch weiterbringen
Artikel lesen Teamevents, die euch weiterbringen
Foodtruck von leschnauz.ch
Artikel lesen Foodtrucks & Fotokabinen: Die Hochzeitstrends 2017
Werden wir tatsächlich nur dann gesünder und schöner, wenn wir Açai-Beeren essen?
Artikel lesen Werden wir tatsächlich nur dann gesünder und schöner, wenn wir Açai-Beeren essen?
5 Eventtechnik-Pannen und wie man sie vermeiden kann
Artikel lesen 5 Eventtechnik-Pannen und wie man sie vermeiden kann

Der Eventplaner: Location, Dienstleister, Erlebnisse und Jobs, einfach suchen und finden